Transformation der Energie large
© iStock

Transformation des Energieträgers

Das Kompetenzzentrum strebt eine CO2-Neutralität durch direkt wirksame Maßnahmen im Luftverkehr an. Die Entwicklung einer Strategie zur Substitution von fossilem Kerosin durch alternative Flugkraftstoffe – Sustainable Aviation Fuels (SAF) – ist daher ein Schwerpunkt. Unterstützt wird die Technologieentwicklung zur Herstellung von synthetischem Kerosin, kurz PtL (Power to Liquid) bis hin zur industriellen Produktionsreife Ein erster Schritt ist die Errichtung einer PtL-Demonstrationsanlage. Hierzu wurden bereits die aktuellen technologischen Reifegrade (Technological Readiness Levels, TRLs) unterschiedlicher Technologiepfade analysiert. Geplant ist auch, zurzeit weniger entwickelte, aber vielversprechende Verfahren zu fördern und „Doppelforschung“ verschiedener Anlagen und Vorhaben zu vermeiden.

Darüber hinaus wird modellhaft ein möglicher regulatorischer Rahmen erarbeitet, der eine wirtschaftlich sinnvolle Produktion und Nutzung von PtL erlaubt. Gleichzeitig soll dabei die Erhaltung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Luftfahrt im internationalen Wettbewerb berücksichtigt werden. Die CENA verfolgt daher sowohl Aktivitäten auf Bundesebene wie auch auf EU-Ebene und bewertet diese hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit des Luftverkehrs.

Das Kompetenzzentrum ist aktiv in die Arbeit von Verbänden eingebunden und unterstützt das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen in seiner Aufgabe, die Länderaktivitäten zur PtL-Roadmap des Bundes zu koordinieren.


Vielen Dank fürs Teilen: